Professional photographer in Luxembourg

Anti-Kriegs-Protest in Luxemburg

Anti-Kriegs-Protest in Luxemburg von Amnesty International

Amnesty International hat zu einer Anti-Kriegs-Demonstration in Luxemburg-Stadt vor der russischen Botschaft in Luxemburg aufgerufen. Der Protest fand einen Monat nach Beginn der russischen Invasion in der Ukraine statt.

Ich habe es geschafft, zu dem Protest zu gelangen und ein paar Fotos zu machen.

Die Menschen hängten Sonnenblumen, das Symbol der Ukraine, auf und brachten Anti-Kriegs-Transparente mit, die sich vor allem gegen Putin und seinen grausamen Angriff richteten.

Siehe die Bilder unten:

Es war das erste Mal, dass ich seit Beginn der russischen Invasion zu einer Antikriegsdemonstration in Luxemburg gehen konnte. Ich hatte immer gehofft, dass Putin nach der ersten Woche einen guten Grund finden würde, einen Rückzieher zu machen, aber das ist nicht geschehen, und es sieht so aus, als würde das auch nicht so bald geschehen.

Ich unterstütze die Menschen in der Ukraine in dieser für sie schrecklichen Zeit und hoffe, dass sie die Kraft und die Mittel finden werden, die meisten ihrer zerstörten Städte bald wieder aufzubauen.

Wenn Sie glauben, dass Sie helfen können, finden Sie hier einige Möglichkeiten, dies von Luxemburg aus zu tun:

Spenden Sie an die ukrainische Gemeinschaft in Luxemburg, sie weiß viel besser, wo die Hilfe am nötigsten ist.

Wenn Sie Arbeitsplätze für ukrainische Flüchtlinge zur Verfügung haben , stellen Sie sie in die entsprechenden Jobbörsen ein und helfen Sie ihnen, ihre Familien zu unterstützen.

Wenn Sie genügend Platz haben, denken Sie an Aufnahme von Flüchtlingen in Ihrem Haus.

Ich habe einen Wohltätigkeitsverkauf von I #StandwithUkraine Postern gestartet. Der gesamte Erlös aus diesen 3 Bildern wird über Fondations Lions Luxembourg (empfohlen von LUkraine Asbl) an ukrainische Flüchtlinge gespendet. Vielleicht ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber das ist es, was ich tun kann, um zu helfen.

Äußern Sie Ihre Meinung und Ihre Bedenken über den Krieg in den sozialen Medien und überall, wo Sie können. Sie wissen wahrscheinlich schon, dass die Propaganda des Kremls unermüdlich daran arbeitet, den Krieg zu rechtfertigen und in ein rechtmäßiges Licht zu rücken, vor allem durch Desinformation und Dummheit. Lassen Sie uns dazu beitragen, dass mehr Menschen nicht in diese Falle tappen.

Es tut mir auch sehr leid für die russische Bevölkerung und die russischsprachigen Menschen in Luxemburg und in ganz Europa, die gegen ihren Willen in einen Krieg hineingezogen wurden und die wahrscheinlich in naher Zukunft mit irgendeiner Art von (ungerechtfertigtem) Hass oder Diskriminierung konfrontiert sein werden, ohne dass sie irgendetwas mit der “speziellen Militäroperation” ihres Führers zu tun haben. Fallen wir nicht auf Fremdenfeindlichkeit herein, Russland ist so viel mehr als nur Putin und seine militärischen Ambitionen.

Ich hoffe, dass der Frieden eher früher als später eintritt.

Die Menschlichkeit wird siegen!

Photo Dudau Luxembourg
Photo Dudau Luxembourg
Artikel: 155

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert